Geomag Mechanics Gravity Elevator Circuit Testbericht

GETESTET: Geomag Elevator Circuit

Mit dem neuen Geomag Elevator Circuit entdecken Baukasten-Fans auf spielerische Art und Weise die unsichtbaren KrÀfte der Natur. Wir haben das Spiel etwas genauer unter die Lupe genommen.

Der Spielwarenhersteller Geomag hat verschiedene Modelle seiner MagnetbaukĂ€sten mit mechanischen Elementen auf den Markt gebracht und wir haben eines davon fĂŒr euch getestet. Das von uns getestete Modell ist das sogenannte „Geomag Elevator Circuit“ und gehört zu der „Mechanics Gravity“ Reihe. Neben dem Elevator Circuit gibt es noch folgende Modelle:

  • Gravity Race Track 67
  • Gravity Loops & Turns 130
  • Gravity Vertical Motor 183

Was das Besondere an diesem Magnet-Baukasten ist? Kinder erkennen und verstehen dadurch die unsichtbaren KrĂ€fte der Natur besser. Genauer gesagt geht es hier um die Magie der Schwerkraft und die des Magnetfeldes. Wir bei Spielegeeks freuen uns besonders ĂŒber Spiele, die nicht nur unterhaltend sind, sondern auch dazu beitragen das Wissenshorizont der Kleinen zu erweitern. Aus diesem Grund haben wir uns dazu entschieden eines der Geomag Machanics Gravity Modelle zu testen:

Schritt 1: Das Auspacken

Der Geomag Elevator Circuit kommt in einer kompakten, robusten Kartonverpackung. In dem Karton befindet sich der eigentliche Baukasten bzw. die Einzelteile davon. Die einzelnen Bauteile sind nach Gattung sortiert und in einer Kunststoffverpackung getrennt verpackt. ZusÀtzlich befindet sich in der Box eine Zusammenbauanleitung, welche hauptsÀchlich aus Bildern besteht. Im Prozess haben wir alle Einzelteile ausgepackt und mit dem Zusammenbauen begonnen.

Geomag Mechanics Gravity Elevator Circuit Testbericht

Schritt 2: Der Zusammenbau

Unsere Testperson, die 12-jĂ€hrige Eva, hat sich ĂŒber den Geomag Elevator Circuit Baukasten sehr gefreut. Nicht zuletzt, weil sie auch ein LEGO-Fan ist, und besondere Freude daran hat Einzelteile zusammenzubauen. Nichtsdestotrotz hat der Zusammenbau nicht ganz ohne Hilfe eines Erwachsenen funktioniert. Die bildbasierte Anleitung ist dem Hersteller gut gelungen. Meistens war diese ĂŒbersichtlich und verstĂ€ndlich. Stellenweise hatte Eva allerdings Schwierigkeiten zu erkennen, welches Bauteil an welche Stelle gehört. Ansonsten ist uns beim Geomag Elevator Circuit aufgefallen, dass die einzelnen Bauteile aus sehr robustem Kunststoff gefertigt sind. Das mehrmalige Zusammen- und Auseinanderbauen ist hier also absolut kein Problem. Erstmal zusammengebaut stellen die Bauteile eine feste Verbindung dar, wodurch die gesamte Konstruktion robust ist. Insgesamt hat der Zusammenbau, mit kleiner Nachhilfe hier und da, etwa 1,5 Stunden gedauert. Besonders strahlend wurde das LĂ€cheln der Kleinen als die Konstruktion fertiggestellt war und sie die ersten Kugeln durch die Bahn hat laufen lassen.

Schritt 3: Das Spielen

Eva hatte enormen Spaß mit der Kugelbahn und konnte sich einige Stunden damit selbst beschĂ€ftigen. Die unsichtbaren KrĂ€fte der Natur wurden erkannt, ausgiebig getestet und veranschaulicht. Inwieweit sich die Kleine auch weiterhin mit dem Geomag Elevator Circuit beschĂ€ftigen wird bzw. ob und wann das Spiel “langweilig wird” können wir an dieser Stelle nicht berichten.

Fazit

Der Geomag Elevator Circuit hat bei uns einen durchaus positiven Eindruck hinterlassen. Nach Angaben des Herstellers ist die Mechanics Gravity Reihe fĂŒr Kinder ab 8 Jahren geeignet. Wir denken: Je jĂŒnger das Kind, umso mehr Hilfe wird es beim Zusammenbau benötigen. Das ist allerdings kein Nachteil. Auf diesem Weg können Eltern oder Geschwister noch mehr Zeit gemeinsam verbringen und den Erfolg sowie die Freude am Ende gemeinsam teilen. Wer sich auf jeden Fall ĂŒber den Geomag Baukasten freuen wird, sind kleine Konstrukteure, die besonderen Spaß daran haben Bauteile zusammenzufĂŒgen und Großes zu erschaffen. Der Spielspaß am Ende kommt auch nicht zu kurz. Beim Beobachten der rollenden Kugel durch die Laufbahn kommt bei den Kindern richtig Freude auf. Des Weiteren ist der Baukasten tatsĂ€chlich besonders gut geeignet, um das handwerkliche Geschick sowie das logische Denkvermögen zu trainieren. 

Noch immer unsicher? Hier eine kleine Zusammenfassung der Vor- und Nachteile des Geomag Elevator Circuit Baukastens fĂŒr dich:

Vorteile

  • Solide Verpackung
  • Sofort spielbar
  • hochwertige, robuste Bauteile
  • Bilder-Anleitung
  • Fördert Geschick und Denkvermögen
  • 4 verschiedene Modelle erhĂ€ltlich

Nachteile

  • Anleitung stellenweise leicht unklar

Information zum Beitrag:

Das Produkt Geomag Elevator Circuit wurde uns vom Hersteller Geomag zum Testen und ein weiteres zur Verlosung kostenlos zur VerfĂŒgung gestellt. Der Testbericht basiert auf den Erfahrungen unserer Testperson, der 12-jĂ€hrigen Eva.

Deine Meinung ist gefragt!

Das war unser Test-Bericht von dem Geomag Mechanics Gravity Elevator Circuit Baukasten. Wie gefÀllt dir dieses Produkt? Hast du schon mal Spielzeug von Geomag gekauft?

Poste uns deine Meinung einfach unten in den Kommentaren, oder Facebook bzw. Instagram!

Du hast Lust auf Mehr? HIER geht es zu anderen Blog-Artikeln von uns.

Empfehle diesen Artikel deinen Freunden

Share on facebook
Share on twitter
Share on pinterest
Share on whatsapp
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments